Reiseberichte aus Fujairah U.A.E. und dem Radisson Blu Resort

Wer oder was ist Fujairah, werdet ihr euch fragen! Fujairah ist ein kleines Emirat in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Der Golf von Oman fließt nördlich durch die Straße von Hormus in den Persischen Golf. Nördlich vom Oman ist Fujairah touristisch noch relativ unerschlossen. Keine großen Party Meilen, keine Metropole wie Dubai und außer Sand und Geröll und vereinzelt mal eine Bauruine gibt es dort nicht wirklich viel zu sehen.

Was habe ich nun in dieser kargen Einöde gemacht?

Reisebericht Fujairah U.A.E

Warum ausgerechnet Fujairah?

Meine Motivation – Dieser Felsen im Meer!

Dibba Rock! Insider berichten von tollen Taucherlebnissen an diesem besagten Felsen.

Da ich kein Freund von riesigen Touristen Hochburgen bin, lieber abseits des Party Getümmels, war Fujairah genau das Richtige.

Geflogen von Hamburg nach Dubai über Frankfurt mit der Lufthansa. Nach insgesamt rund acht Stunden Anflug über Dubai bei Nacht. Nach enorm langen Wartezeiten bei der Passkontrolle, einschließlich eines netten und völlig übermüdeten Fotos ging es in die Nacht hinaus.

Die Türen vom Airport gingen auf und ich bekam nachts um halb zwei erst einmal eine wahnsinnige Klatsche vor den Kopf. Weit über 30 Grad mit einer Luftfeuchtigkeit von um die 80% blieb mir erst einmal die Luft weg.

Im Juli sind die Temperaturen wirklich kaum zu ertragen. Selbst Nachts kühlt es nicht ab. Diese Reisezeit hat zwei Vorteile für hartgesottene.

Erstens sind die Preise zu dieser Jahreszeit auf dem Tiefstwert und zweitens die Hotels so gut wie leer.

Ich war mitten zum Ramadan (Fastenmonat der Muslime und neunter Monat des islamischen Mondkalenders) dort. Wann Ramadan ist, ist von Jahr zu Jahr unterschiedlich! Schau das Du nur dann in die Vereinigten Arabischen Emirate reist, zu dieser Zeit wenn du mit folgenden Abstrichen leben kannst

  • Sehr heiße Temperaturen mit sehr hoher Luftfeuchtigkeit, was das Fotografieren enorm erschwert
  • Essen & Trinken (Rauchen, Kaugummi kauen etc.) ist nur nach Einbruch der Dunkelheit draußen erlaubt
  • In den Hotelanlagen wird nur drinnen serviert, alle Poolbars sind geschlossen
  • Es ist nicht erlaubt Mahlzeiten und Getränke mit nach draußen zu nehmen
  • Auch auf Ausflügen oder Besichtigungen z.B. der Dubai Mall, ist es nicht gestattet irgend etwas zu sich zu nehmen!

Nach einer halsbrecherischen zwei Stunden Fahrt durch die Wüste, ohne jegliche Rücksicht auf Verkehrsregeln oder andere Teilnehmer, erreichte ich mein Hotel. Das Radisson Blu Resort in Fujairah liegt direkt am Strand mit Blick auf mein Ziel –

Dibba Rock!

Das Hotel war wirklich schön, saubere und große Zimmer und kulinarisch absolut Top. Besser hab ich nur in der Karibik gegessen. Das absolut Beste in diesem Hotel, Red Bull war im All Inclusive Preis mit enthalten.

Restaurant & Essen im Radisson Blu Resort

Der Golf von Oman

Nun zu meinem eigentlichen Ziel, der Golf von Oman. Ausgerüstet mit Schnorchel, Brille und Flossen gab es den ersten Schock im Wasser. Sicht Zero Zero! An einigen Stellen eine maximale Sichtweite von geschätzten zwei Metern. Nun hat der Indische Ozean ja viel an Meeresgetier zu bieten, wie große Stechrochen, Adlerrochen und äußerst vielen Schwarzspitzen Riffhaien.

Darauf war ich aus! Das wollte ich sehen und sah unter Wasser… Nichts! Bei derart schlechten Sichtverhältnissen ist es mehr ein Ratespiel, was denn gerade für ein großer dunkler Schatten vorbei geschwommen ist. Hinzu kam, dass das Wasser auf der Haut alles andere als angenehm war. Es waren wie kleine piksende Explosionen auf der Haut – Korallenblüte? Ich weiß es bis heute nicht!

Somit waren die ersten Schnorchel Ausflüge doch eher enttäuschend.

Mit einem kleinen Boot dann endlich raus zum Dibba Rock, beim ersten mal nur mit der ABC Ausrüstung und auch dort war die Sicht eher bescheiden. Bei starkem Wellengang und Strömung war es ein wahrer Kraftakt sich fortzubewegen. Abgesehen von ein paar kleineren Fischen und zwei ausgewachsenen Haien gab es nichts zu sehen.

Unter Wasser erhoffte ich mir dann beim tauchen doch etwas mehr und wurde auch belohnt. Zwei große Igelfische vollführten einen Tanz.

 

Neben den üblichen Verdächtigen gab es noch eine schöne Muräne und ein Steinfisch. Die Tauchbasis von Padi war ausreichend ausgestattet und da ich die einzige Taucherin zu dieser Zeit im Hotel war, hatte ich den Guide für mich alleine, völlig ohne Stress und mit aller Zeit der Welt. Einfach super!

Resümee - Fujairah hat außer Ruhe nicht viel zu bieten!

Ein Trip nach Dubai lohnt sich und man ist in rund zwei Stunden Autofahrt über sehr gute Autobahnen da. Für die Taucher und Schnorchler unter euch, Abenteuer und Adrenalin pur, weil man einfach so gut wie nichts sieht. Das Wasser ist grün mit sehr viel Plankton, es gibt keine Korallen wie man es zum Beispiel aus Ägypten kennt und es ist absolut empfehlenswert einen Guide und Kompass mitzunehmen.

Es waren interessante zwei Wochen und zum faulenzen optimal bei sehr guter Verpflegung. Der Qualitätsstandard in den Hotels der Vereinigten Arabischen Emirate ist der pure Wahnsinn! Luxus und eine Verpflegung auf sehr hohem Niveau die auch Gourmets erfreut, kombiniert mit Badewannen warmen Wasser, strahlendem Sonnenschein und Palmen lassen jedes Faulenzerherz höher schlagen.

Lust die Vereinigten Arabischen Emirate zu besuchen?

Dann findest Du hier bei Sonnenklar.TV gleich die günstigsten Angebote für Dich  

Erlebe die Vereinigten Arabischen Emirate

Galerie von Fujairah

Wenn Dir mein Beitrag gefallen hat, freue ich mich über eine Bewertung mit 5 Sternen! Danke

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pferde Fotografie leicht gemacht

Pferde Fotografie für Anfänger leicht gemacht

Pferde Fotografie für Anfänger leicht gemacht... ...oder vielleicht doch nicht? Diese großen Tiere mit der passenden Brennweite einzufangen ist gar nicht so einfach, wie man vielleicht auf den ersten Blick denkt. Hinzu kommen viele störende Faktoren im Bild. Denn wann laufen die Pferde mal frei in einem nicht eingezäunten Areal, wo keine Häuser und nur Traum Kulissen zu sehen sind? ...
Weiterlesen …
Diani Sea Lodge Eingang

Reisebericht Hotel Diani Sea Lodge

Reisebericht Hotel Diani Sea Lodge Willkommen im Hotel Diani Sea Lodge!Ein Reisebericht über drei Aufenthalte in diesem schönen 3*** Hotel.Ein Hotel, wo Du Dich wirklich willkommen fühlst! 2014 habe ich dieses Hotel zum ersten mal auf meiner Kenia Reise besucht, damals in einem Bungalow im Garten für insgesamt 16 Tage, wobei ich zwei Tage zur Safari in der Ngutuni Lodge ...
Weiterlesen …
Diani Beach Sandelefant

Diani Beach – Die Südküste von Kenia

Diani Beach - Die Südküste von Kenia Wer seine Unterkunft an der Südküste von Mombasa hat, muss zwangsläufig mit der Fähre übersetzen. Für Fahrzeuge kostenpflichtig, für die fußlaufende Bevölkerung Gebührenfrei.Da das Leben in Mombasa Stadt sehr teuer ist, leben viele Kenianer außerhalb und pendeln täglich zur Arbeit. Wenn man zu den Hauptverkehrszeiten mit der Fähre fährt, bekommt man den ersten ...
Weiterlesen …
Makro Insekten uebersicht

Makrofotografie von Insekten

Makrofotografie von Insekten Diese faszinierende Makro Welt hat es mir absolut angetan! So klein, so unscheinbar und doch so wunderschön! In welch wunderschönen Farben die Augen einer Stecknadel Kopf großen Mücke leuchten, erstaunt mich immer wieder. Der Glanz in den Augen einer winzigen Springspinne und die zahlreichen Facetten von Fliegenaugen sind unfassbar. Von den meisten Menschen wird diese winzige Welt, ...
Weiterlesen …
Tierfotografie Adler Übersicht

Tierfotografie vorher nachher

Tierfotografie vorher nachher In der heimischen Umgebung lässt sich auch häufig ein passendes Objekt für die Tierfotografie finden. Sei es die Taube auf dem Hauptbahnhof, der Hund der Nachbarin, die eigenen Haustiere oder die Kühe vom Bauern nebenan. Nicht zu vergessen die ganzen Insekten die sich für die Makro Tierfotografie eignen. Die Tierfotografie freilebender, wilder Tiere ist schwirig und bedarf ...
Weiterlesen …
Reisebericht Mombasa Kenia

Reisebericht aus Mombasa in Kenia

Reisebericht aus Mombasa in Kenia Bei meinem ersten Trip bin ich direkt von Frankfurt nach Mombasa, mit Zwischenstopp auf Sansibar / Tansania, geflogen.Mit einer Gesamtflugzeit von rund 12 Stunden auf dem Hinweg und knapp 10 auf dem Rückweg, ist der Flug gut zu ertragen.Dadurch das Kenia nur eine Stunde Zeitverschiebung zu Europa hat, ist man auch nicht dem Jetlag ausgeliefert ...
Weiterlesen …
Grand Paradise Samana uebersicht

Grand Paradise Samaná Beach Resort

Grand Paradise Samaná Beach Resort in der Dominikanischen Republik Im Oktober 2016 habe ich das Hotel Grand Paradise Beach Resorrt auf der Halbinsel Samaná in der Dominikanischen Republik besucht. Samaná liegt nordwestlich und vermittelt absolutes Karibik Feeling. Palmen, Blumen, weißer Sandstrand und türkises Wasser lassen jedes Herz höher schlagen. Das All Inklusive Resort liegt mitten in der Bucht von Samaná ...
Weiterlesen …
Cayo Levantado Grand Bahia Principe Skink

Bahia Principe Cayo Levantado Dominikanische Republik

Luxury Bahia Principe Cayo Levantado Dominikanische Republik Das Luxury Bahia Principe Cayo Levantado Hotel ist ganz alleine auf dieser schnuckeligen kleinen Insel, die vor Samaná gelegen ist. Die Anreise ist nur über ein Shuttle Boot möglich, was im Preis inklusive ist. Bestehend aus einem Haupthaus, zweistöckigen Gebäuden und Bungalows, bietet dieses Hotel Luxus auf sehr hohem Niveau. Ich hatte das ...
Weiterlesen …
Zoo Hannover Robbe

Tagestrip zum Erlebnis-Zoo Hannover

Tagestrip zum Erlebnis-Zoo Hannover Ein heißer Tag im Sommer und noch nichts vor gehabt. So habe ich spontan beschlossen mal den Erlebnis-Zoo in Hannover zu besuchen.Ist dieser Zoo einen Tagestrip wert? Ist er genauso liebevoll gestaltet wie Hagenbeck in Hamburg?Ich kann Dir sagen, er ist mehr als nur ein Besuch wert.Ich werde auf jeden Fall im nächsten Frühling wieder eine ...
Weiterlesen …
Gepard Voyager Camp Ziwani

Safari in Tsavo West und Ziwani Kenia

Safari in Tsavo West und Ziwani Der Tsavo West Nationalpark stand diesmal mit auf meiner Safari Route.Mit knapp 10.000 Quadrat Kilometern nimmt Tsavo West rund 30% der Gesamten Fläche aller Nationalparks in Kenia ein. Tsavo West erstreckt sich von der tansanischen Grenze bis zur Hauptverkehrsstraße zwischen Mombasa und Nairobi und grenzt im Norden an den Athi River.Nachdem ich 2015 und ...
Weiterlesen …
Ngutuni Safari Lodge Vogel

Ngutuni Safari Lodge Tsavo Ost Kenia

Reisebericht Ngutuni Safari Lodge Tsavo Ost Kenia Auf meiner ersten Safari im Dezember 2014 war ich zwei Nächte in der Ngutuni Safari Lodge in Tsavo Ost, daher möchte ich dir hier einen kleinen Reisebericht und meine Erfahrungen mit dieser Lodge mitteilen.Die Ngutuni Lodge liegt in einem 10,000 Hektar großem Privat Areal, 15 Minuten Fahrzeit entfernt vom Tsavo Ost Main Gate, ...
Weiterlesen …
Shimba Hills National Reserve Lodge

Ausflug in die Shimba Hills National Reserve Kenia

Ausflug in die Shimba Hills National Reserve Kenia Auf dem Rückweg von Ziwani, in Tsavos Westen, an die Südküste nach Diani Beach haben wir einen direkten Abstecher in die Shimba Hills National Reserve gemacht. Dieses vom dichten Regenwald besiedelte Gebiet ist so völlig anders als das restliche Kenia. Vorbei an vielen kleinen Dörfern, wo die Menschen in wirklich sehr ärmlichen Verhältnissen ...
Weiterlesen …
Voi Lodge Kenia Pavian

Erfahrungen von der Voi Safari Lodge Kenia

Erfahrungen von der Voi Safari Lodge Kenia Meine Erfahrungen von der Voi Safari Lodge beschränken sich auf ein nicht angenehmes Mittagessen. Auf meiner Safari in Tsavo Ost sind wir durch den Ort Voi gefahren, eine rote sandige Piste entlang, immer den Berg weiter hinauf. Der Ausblick ist legendär und die Lodge einmalig schön gelegen.Meine Mutter war vor rund 40 Jahren ...
Weiterlesen …
Dubai Mall Reisebericht Springbrunnen

Tagestrip zur Dubai Mall U.A.E.

Tagestrip zur Dubai Mall U.A.E: In einem Tagestrip bin ich von Fujairah nach Dubai gefahren.Die nette kleine Reisegruppe wurde direkt an der Dubai Mall, dem größten Einkaufszentrum der Welt, ausgesetzt.Im Juli 2013 stieg das Thermometer auf stolze 47 Grad im Schatten bei einer Luftfeuchtigkeit von 78%.In den Vereinigten Arabischen Emiraten herrschen für uns Westeuropäer strenge Regeln. Für mich als Frau war es ...
Weiterlesen …
Reisebericht Fujairah U.A.E.

Reisebericht aus Fujairah U.A.E.

Reiseberichte aus Fujairah U.A.E. und dem Radisson Blu Resort Wer oder was ist Fujairah, werdet ihr euch fragen! Fujairah ist ein kleines Emirat in den Vereinigten Arabischen Emiraten.Der Golf von Oman fließt nördlich durch die Straße von Hormus in den Persischen Golf. Nördlich vom Oman ist Fujairah touristisch noch relativ unerschlossen. Keine großen Party Meilen, keine Metropole wie Dubai und außer Sand ...
Weiterlesen …
Sentrim Camp Tsavo Ost Kenia Zebra

Reisebericht Sentrim Tented Camp Tsavo Ost Kenia

Reiseberichte aus Kenia Sentrim Tented Camp Tsavo Ost Kenia Auf meiner vier Tage Safari im August 2016 bin ich eine Nacht im Sentrim Tented Camp in Tsavo Ost eingeflogen. Da es nur ein kurzer Aufenthalt war, gibt es auch nur einen kurzen Reisebericht mit ersten Eindrücken und was dich in diesem Camp erwartet.In der Nähe des Ortes Voi im Taita District, nahe ...
Weiterlesen …
Delfine Marsa Alam

Delfine in Ägypten Marsa Alam Rotes Meer

Delfine in Marsa Alam Ägypten Rotes Meer Nun war ich schon in vielen Buchten und an vielen Spots in Marsa Alam Tauchen und auch Schnorcheln, bin bei katastrophalen Wellengang mit dem Boot bis zum Dolphin House ( Sha `ab Samadai Reef) um endlich mal Delfine in freier Wildbahn zu sehen. Jahrelang hatte ich auf all meinen Bootstouren kein Glück, wobei es ...
Weiterlesen …
Menü schließen